A5: Verkehrsuntüchtiger LKW rausgewunken

Blaulicht
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wegen eines Schadens an der Fahrzeugfront fiel einer Streife der mittelhessischen Autobahnpolizei am Mittwoch (14.4.) ein LKW auf. Der Lastzug fuhr gegen 14.30 Uhr in Höhe des Gambacher Kreuzes gen Süden, als sich die Polizisten zu einer Kontrolle entschlossen. Ein nicht unerheblicher Frontschaden entstand laut Fahrer, bereits vor längerer Zeit, auf einer Baustelle.

Luftbehälter-Truck.jpg
Panzertape-Truck.jpg

Die notdürftige "Reparatur" des Schadens mit mehreren Metern Textilklebeband war jedoch nicht akzeptabel. Es bestand die Gefahr, dass sich Teile der Beleuchtungseinrichtung und Stoßstange während der Fahrt lösen und damit ein Risiko für andere Verkehrsteilnehmer darstellen. Dies bestätigte auch ein Mitarbeiter der Gesellschaft für technische Überprüfungen, dem der Lastzug zur technischen Kontrolle zugeführt wurde.

Bei genauerem Hinsehen gab es auch am Luftbehälter für die pneumatischen arbeitenden Bremsen etwas auszusetzen. Der Behälter war stark korrodiert, so dass Luft entweichen konnte. Der Aufbau des Drucks, der zur Funktion des
Bremssystems erforderlich ist, konnte so jederzeit ausfallen. Das Fahrzeug wurde als verkehrsunsicher eingestuft und eine Weiterfahrt untersagt. Die von ihm ausgehenden Gefahren wurden erkannt und damit gebannt.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

werbung 100Euro