Ein 19-jähriger Marburger war gegen 21.45 Uhr mit seinem Polo auf der Bundesstraße nach Gießen unterwegs, als er in Höhe einer Nothaltebucht zu weit rechts fuhr. Beim Gegenlenken verlor er dann die Kontrolle über seinen PKW. Als sich das Fahrzeug dann quer zur Fahrbahn stellte, überschlug es sich mehrfach. Danach blieb das Auto auf dem Dach liegen.

Der Marburger und ein 18-jähriger Insasse aus dem Ebsdorfergrund kamen mit leichten Verletzungen in eine Klinik. Die Bundesstraße 49 musste voll gesperrt werden. Rundfunkwarnmeldungen informierten über die Absperrmaßnahmen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

online werben