In seiner heutigen Sitzung hat der Kreiswahlausschuss neun Bewerberinnen und Bewerber für die Bundestagswahl am 26. September 2021 für den Wahlkreis 172 (Wetterau I) zugelassen. Drei Frauen und sechs Männer bewerben sich um die Vertretung der Wetterauerinnen und Wetterauer im Deutschen Bundestag.

Der Bund hat ein kommunales Förderprogramm "Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren" zur Stärkung der Innenstädte aufgelegt. Das teilt die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller mit. Städte und Gemeinden könnten sich bis zum 17. September mit Konzepten und Strategien bewerben und bis zu fünf Millionen der insgesamt 250 Mio. Euro Gesamtfördermittel erhalten.

Der Landeswahlausschuss hat am Freitag in Wiesbaden über die Zulassung der Landeslisten für die Bundestagswahl am 26. September 2021 in Hessen entschieden und 23 von 25 eingereichten Listen zugelassen. Die Landeslisten der Anarchistischen Pogo Partei – APPD - sowie der Sozialistischen Gleichheitspartei, Vierte Internationale - SGP - wurden vom Landeswahlausschuss zurückgewiesen.

Wie aus einer Kleinen Anfrage des Wetterauer FDP-Landtagsvizepräsidenten Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn an die schwarz-grüne Landesregierung um den zuständigen Innenminister Peter Beuth (CDU) im Hessischen Landtag hervorgeht, habe das zuständige Regierungspräsidium Darmstadt bisher über 47 Anträge von Privatpersonen, Vereinen und gewerblichen Betrieben zu der Finanzhilfe im Zuge des Januar-Hochwassers im Wetteraukreis entschieden.

In den Friedberger Räumlichkeiten von pro familia informierte sich die Wetterauer SPD-Vorsitzende und sozialpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Lisa Gnadl bei der Geschäftsführerin Renate Schädler und der ehrenamtlichen Vorstandsfrau Natalie Pawlik über die Arbeit der Beratungsstelle und die Herausforderungen durch die Corona-Pandemie.

"Der Wetterauer FDP-Landtagsvizepräsident Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn hat gemeinsam mit dem Europabeauftragten der FDP Wetterau Dr. Markus Schmidt und dem FDP-Kreistagsabgeordneten Jochen Ruths die Hauptstelle der Sparkasse Oberhessen in Friedberg besucht", schreibt die FDP in einer Pressemitteilung.

Der 1. Vorsitzende des Kreiselternbeirats des Wetteraukreises Thomas Seeling war zu Gast bei den Wetterauer Liberalen. Gleich drei Fraktionsmitglieder der FDP im Wetterauer Kreistag empfingen Seeling in Friedberg: FDP-Bundestagsabgeordneter Peter Heidt, Landtagsvizepräsident und Fraktionsvorsitzender der FDP im Kreistag, Dr.h.c. Jörg-Uwe Hahn und die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Julia Raab freuten sich über einen angeregten Austausch mit dem Elternvertreter.

Weitere Beiträge ...

Anzeige

werbung 100Euro