50 Jahre Wetteraukreis – Großes Geburtstagsständchen für den Kreis

Musik
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Rund 400 Besucherinnen und Besucher kamen zum großen Chorfestival, zu dem Landrat Jan Weckler in die Friedberger Stadthalle eingeladen hatte. Damit fanden die Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag das Wetteraukreises ihren Abschluss. Landrat Weckler sprach in seiner Begrüßung vom „größten Geburtstagsständchen für den Landkreis“. Die Gäste erlebten ein abwechslungsreiches Programm. Die teilnehmenden elf Chöre kamen aus allen Regionen des Wetteraukreises und trugen insgesamt 33 Lieder vor.

Das Repertoire reichte vom traditionellen Volkslied bis zum Popsong, vom politischen Lied bis zum Kirchenchoral. Der Schauspieler und Comedian Markus Karger moderierte die gelungene Veranstaltung auf fachkundige und unterhaltsame Weise. Landrat Weckler freute sich, dass mit dem Festival den Chören nach zweijähriger Pandemiezeit die Möglichkeit zu einem Auftritt vor größerem Publikum ermöglicht wurde. Den Chorgesang sieht Landrat Weckler als ein Sinnbild für eine funktionierende Gesellschaft: „Für das Singen im Chor braucht es Taktgefühl, man muss den richtigen Ton treffen und auch auf andere hören. So funktioniert auch eine demokratische Gesellschaft!“

Landrat Jan Weckler erinnerte auch an die Einschränkungen, die die Vereine in Zeiten der Pandemie zu bewältigen hatten. Jetzt gelte es, die Vereinsaktivitäten wieder ins Laufen zu bringen und die Menschen zu motivieren, wieder in die Chorproben zu kommen, damit das Vereinsleben und der gemeinsame Gesang wieder in Schwung komme. Von den mehr als 2.100 Vereinen im Wetteraukreis haben sich gut 140 der Musik verschrieben. „Ob als Chor, als Orchester oder als Spielmannszug, die musiktreibenden Vereine leisten einen wichtigen Beitrag zur kulturellen Vielfalt im Landkreis“, so Landrat Weckler.

Welche Bedeutung gerade der Chorgesang hat, wird durch den Eintrag des ‚Chorgesangs im Amateurchor‘ in die Liste der immateriellen Kulturgüter durch die deutsche UNESCO Kulturerbe Kommission dokumentiert. Dieses Kulturgut gilt es besonders zu schützen. Dazu tragen auch Veranstaltungen wie das Wetterauer  Chorfestival bei.

Die teilnehmenden Chöre

  • United Voices Jugendchor Gedern/Wenings
  • New Tones Friedberg/Dorheim
  • BönCanto Niddatal/Bönstadt
  • New Inspiration Büdingen/Wolferborn
  • Eintracht Rodheim „Voices“ und „Männerchor“
  • da capo Frauenchor Butzbach/Nieder-Weisel
  • Liederkranz Usenborn, Männerchor aus Ortenberg/Usenborn
  • Regenbogenchor Bad Nauheim
  • BelVoce Bad Vilbel
  • Mixed Voices Ortenberg

newtondsfrie az

newtondsfrie az1

newtondsfrie az2

Gut 400 Gäste und Sängerinnen und Sänger kamen zum Wetterauer Chorfestival in die Friedberger Stadthalle.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing