Mit Helm und Seele für die Freiwillige Feuerwehr

Literatur
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Karl-Heinz Knaf war 48 lange Jahre Feuerwehrmann, davon 47 Jahre im Einsatz auf der Drehleiter. Anhand seiner Berichte kann man nachvollziehen, wie sich mit der Modernisierung der Ausrüstung auch die Anforderungen an die Einsatzkräfte und deren Ausbildung verändert haben. Die Geschichtswerkstatt Büdingen hat seine Erinnerungen nun veröffentlicht.

mithelmdseelcover.jpg

Zu den Einsatzgebieten einer Freiwilligen Feuerwehr im ländlichen Raum gehören neben kleinen und großen Bränden Verkehrsunfälle, Hochwasserereignisse und Sturmschäden. Aber auch ein Zugunglück oder die Meldung „Brennt Panzer“ gehören zu seinen Erinnerungen, manchmal war er Seelsorger auf der Drehleiter. Und dann gab es einige - teils skurrile - Tierrettungs-Einsätze.

In jeder Zeile steckt seine flammende Begeisterung für diesen äußerst wichtigen Dienst an der Gemeinschaft und seine Bereitschaft, für andere sein eigenes Leben zu riskieren. Karl-Heinz Knaf erzählt mitreißend, mit einer guten Portion Selbstironie. Seine lebendige Sprache nimmt er den Leser mit auf den Einsatz, lässt ihn teilhaben an seiner Freude über eine gelungene Rettung. Doch genauso  spürt man, wie der Verlust von Menschenleben ihm auch nach vielen Jahren sehr nahe geht.

Sein Buch ist auch eine Bitte an alle Nicht-Feuerwehrleute, mehr Verständnis für die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr aufzubringen und Rücksicht zu nehmen auf die Männer und Frauen auf ihrem Weg zum und am Einsatzort.

Karl-Heinz Knaf
Mit Helm und Seele
Taschenbuch, 176 Seiten, 25 Farbbilder, 17,00 € zuz. 2,50 € Versand
ISBN 978-3-948956-06-6

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

online werben