Kunst in Kirchen in der Wetterau geht seinem Ende entgegen. Am kommenden Samstag (9. Oktober) um 19 Uhr findet die Abschlussveranstaltung des Kunstprojektes in der evangelischen Kirche in Glauburg-Glauberg statt. Am Sonntag (10. Oktober) öffnen dann die beteiligten Kirchen zum letzten Mal ihre Pforten, um die Werke von Künstlerinnen und Künstlern zu zeigen, die über einen Zeitraum von fünf Wochen fünf Kirchen entlang der Bonifatius-Route zu Kunsträumen gestaltet haben.

Kunst in Kirchen in der Wetterau findet in diesem Jahr zum siebten Mal statt. Fünf Kirchen entlang der Bonifatius-Route werden über einen Zeitraum von fünf Wochen von Künstlerinnen und Künstlern zu Kunsträumen gestaltet. In der evangelischen Kirche Düdelsheim stellt Sebastian Scheid seine keramischen Installationen aus.

Im September findet die siebte Auflage des renommierten Kunstprojektes „Kunst in Kirchen in der Wetterau“ statt. Entlang der Bonifatius-Route werden in den evangelischen Kirchen in Glauburg-Glauberg, Büdingen-Düdelsheim und Florstadt-Staden sowie den katholischen Kirchen in Düdelsheim und Altenstadt Künstlerinnen und Künstler ihre Kunst präsentieren.

Kunst in Kirchen in der Wetterau findet in diesem Jahr zum siebten Mal statt. Fünf Kirchen entlang der Bonifatiusroute werden über einen Zeitraum von fünf Wochen von Künstlerinnen und Künstlern zu Kunsträumen gestaltet. In der katholischen Kirche St. Josef in Büdingen-Düdelsheim wird Eberhard Ross seine Arbeiten ausstellen.

Am Freitag, 3. September, startet die siebte Auflage von „Kunst in Kirchen in der Wetterau“. Künstlerinnen und Künstler werden in den kommenden Wochen fünf Kirchen mit zeitgenössischer Kunst ausstatten und dabei gemäß dem Motto „Hinschauen“ Besucherinnen und Besucher zur Auseinandersetzung mit der Kunst auffordern.

Die siebte Auflage der Reihe Kunst in Kirchen in der Wetterau startet am 3. September in fünf Kirchen. Auch 2022 werden Gotteshäuser zu Orten zeitgenössischer Kunst und laden zur Auseinandersetzung und Diskussion ein. Im Rahmen einer Pressekonferenz haben Veranstalter, Künstler und Sponsoren das Programm für das Projekt Kunst in Kirchen in der Wetterau im Gemeindesaal der katholischen Kirche St. Andreas in Altenstadt vorgestellt.

In diesem Jahr findet das Kunstprojekt Kunst in Kirchen zum siebten Mal statt. Das Projekt wurde 2008 vom Wetteraukreis sowie den evangelischen und katholischen Dekanaten der Wetterau ins Leben gerufen. Bespielt werden evangelische und katholische Kirchen der Wetterau, mit dem Ziel, neben der Bereicherung der Wetterauer Kulturlandschaft den Dialog von Kirchengemeinde, Kirchenbesuchern und moderner Kunst zu fördern sowie die Teilhabe an Positionen zeitgenössischer Kunst auch jenseits großstädtischer kultureller Zentren im ländlichen Raum zu ermöglichen.

Weitere Beiträge ...

online werben