Hessenpokal-Finale mit maximal 250 Zuschauern

Fußball-Nachrichten
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Finale im Bitburger-Hessenpokal zwischen dem FSV Frankfurt und dem TSV Steinbach Haiger am Samstag, 22. August 2020, wird vor maximal 250 Zuschauern stattfinden.

Ein vom FSV Frankfurt bei der Stadt eingereichtes Hygienekonzept für bis zu 1.280 Zuschauer in der heimischen PSD Bank Arena fand aufgrund der aktuellen Infektionslage im Raum Frankfurt keine Genehmigung der zuständigen Behörden. Somit greift die derzeit in Hessen gültige Veranstaltungsobergrenze von maximal 250 Zuschauern auch für das hessische Fußball-Pokalfinale.

Hinsichtlich der Vergabe des damit nun sehr begrenzten Ticketkontingents hat man auf Seiten des TSV Steinbach Haiger beschlossen, auf einen freien Ticketverkauf zu verzichten. Der FSV Frankfurt steht hinsichtlich der Ticketvergabe noch in Absprache mit seiner Fan- und Förderabteilung und wird zeitnah eine entsprechende Entscheidung kommunizieren. Die Tickets werden zur besseren Nachverfolgung von möglichen Infektionsketten im Hinblick auf das Coronavirus personalisiert ausgestellt und sind nicht auf andere Personen übertragbar.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

werbung1 100Euro