EC Bad Nauheim: Eric Stephan wird ein Roter Teufel

Eishockey
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am vergangenen Freitag (09.07.) war Harry Lange in geheimer Mission unterwegs. Das Ziel: Ein Café in der Innenstadt von Düsseldorf. Sein Gesprächspartner: Eric Stephan, 27 Jahre alt, Verteidiger und im letzten halben Jahr in Diensten der Löwen Frankfurt.

Drei Stunden dauerte der persönliche Austausch zwischen dem Coach des EC Bad Nauheim und dem Eishockey-Profi. Harry Lange hat einmal mehr Überzeugungsarbeit geleistet, denn Stephan wechselt in der kommenden Saison zum Traditionsverein in die Wetterau. „Ich bin sehr froh, dass sich Eric für uns entschieden hat. Er ist im besten Eishockey-Alter, erfahren und läuferisch stark“, charakterisiert Lange den Abwehrspieler. Mit der Verpflichtung von Eric Stephan wurde die Lücke geschlossen, die Patrick Seifert zunächst einmal hinterlassen hat. Seifert, Neuzugang aus Ravensburg, hat sich dieser Tage einer Adduktoren-Operation unterziehen müssen und wird den Start in die Runde verpassen.  

Zur Laufbahn von Eric Stephan: Der in Berlin geborene Verteidiger durchlief die Nachwuchs-Schule der Eisbären Berlin. 2010 wechselte er nach Düsseldorf. Dort kam er in der DNL (Deutsche Nachwuchs Liga) zum Einsatz, schnupperte als Förderlizenzspieler für Duisburg Oberliga-Luft und bestritt in der Saison 2013/14 insgesamt 34 Pflichtspiele für die DEG in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Es folgten jeweils zwei Jahre in Diensten der Kassel Huskies (2014 bis 2016) und der Löwen Frankfurt (2016 bis 2018). Dann lockten die Nürnberg Ice Tigers, Stephan absolvierte 14 Pflichtspiele für die Franken und wechselte in der Spielzeit 2018/19 nach Bietigheim. Für die Steelers verteidigte Stephan bis Mitte der vergangenen Saison, dann folgten noch 26 Einsätze für Frankfurt. 

Nun also wird er das Trikot mit der Nummer 21 tragen und für den EC Bad Nauheim auflaufen. „Das Gespräch mit Harry Lange war prima. Ich freue mich sehr auf die kommende Saison. Bad Nauheim lebt von seinen Fans, das habe ich schon in den Derbys mit Kassel und Frankfurt erfahren müssen. Daher hoffe ich auch, dass wir wieder mit Fans in die Saison starten können“, sagt Eric Stephan. 

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige

werbung 100Euro