Vorsprung Wetterau - Schachspiele aus aller Welt im Kreishaus

Schachspiele aus aller Welt im Kreishaus

Eröffnen gemeinsam die Ausstellung: Manfred Marx und seine Frau Heidemarie Blecher mit Landrat Jan Weckler (rechts).

Ausstellungen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Schach ist die Turnhalle des Geistes“ besagt ein Sprichwort aus dem 17. Jahrhundert. Die weltweit bekannte und kulturell bedeutsame Sportart erfreut sich auch im Wetteraukreis großer Beliebtheit. Eine besondere Sammlung von Schachspielen stellt nun Manfred Marx aus Butzbach-Fauerbach im Kreishaus aus.

Aus aller Welt hat er Schachfiguren und -bretter nach Deutschland mitgebracht, unter anderem aus Nepal, Peru, den Philippinen, Russland und China. Außergewöhnlich sind auch die verwendeten Materialien: Einige Figuren sind aus Treibholz geschnitzt, andere aus feinem Marmor geformt.

Seine Leidenschaft für das sogenannte Königsspiel entwickelt Marx, Jahrgang 1937, schon früh: „Ein Soldat, der hier einquartiert war, hat es mir als Bub beigebracht.“ Auch während seiner Schulzeit in Friedberg und darüber hinaus bleibt er dem Schachspielen treu. Gemeinsam mit seiner Frau Heidemarie hält er schließlich auf Reisen nach schönen und besonderen Exemplaren Ausschau. „Wo wir auch hingekommen sind, haben wir Jagd auf ein Schachspiel gemacht“, erzählt Marx. Insgesamt besitzt er inzwischen über 40 Stück. Bis heute spielt das Paar fast täglich nach dem Frühstück eine gemeinsame Partie. 

Landrat Weckler bedankte sich bei Manfred Marx dafür, dass er seine Sammlung zur Verfügung stellt: „Schach ist der große Klassiker unter den Spielen und fasziniert die Menschen seit Jahrhunderten. Es ist ein Kulturgut, fördert das Konzentrationsvermögen, macht Spaß und bringt Jung und Alt zusammen. Wie vielfältig Schach ist, zeigt auch die besondere Ausstellung, die nun im Kreishaus zu sehen ist.“

Ausstellung bis Mitte Februar

Die Ausstellung ist bis zum 17. Februar im Foyer des Friedberger Kreishauses, Gebäude B, Europaplatz, zu sehen. Öffnungszeiten: montags bis mittwochs, 7.30 bis 16 Uhr, donnerstags bis 18 Uhr und freitags bis 12.30 Uhr.

schausskreishaus az

Eröffnen gemeinsam die Ausstellung: Manfred Marx und seine Frau Heidemarie Blecher mit Landrat Jan Weckler (rechts).



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben