Brückenbauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Rockenberg verzögern sich

Rockenberg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wie bereits von Hessen Mobil, dem Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen berichtet, erfolgen derzeit umfangreiche Brückenarbeiten in der Ortsdurchfahrt von Rockenberg im Zuge der L3134.

Im Mai dieses Jahres hatten die Arbeiten zu Erneuerung der Unterführung des Schorbaches begonnen. Darüber hinaus erfolgten auch aufwendige Sanierungsarbeiten an der Wetterbrücke, die Erneuerung einer Stützmauer, sowie Umbaumaßnahmen an zwei Bushaltestellen.

Die Arbeiten an der Unterführung, auch besser als Weimergraben bekannt, sind weit fortgeschritten. In diesem Zusammenhang nutzte die Gemeinde Rockenberg Synergieeffekte aus und beauftragte zusätzliche Arbeiten. So wird im Rahmen der Baumaßnahme auch der vorhandene Schmutz- und Oberflächenwasserkanal sowie die Wasserleitungen jeweils einschließlich der Hausanschlüsse erneuert. Aufgrund der Art und des Umfangs konnten diese Arbeiten nicht zeitgleich während der Brückenbauarbeiten ausgeführt werden, sondern wurden nacheinander in den Bauablauf integriert. Damit geht jedoch auch eine Verlängerung der notwendigen Bauzeit einher. Eine Fertigstellung der Gesamtmaßnahme kann daher nicht, wie vorgesehen, zum Jahresende erfolgen. Dementsprechend müssen die Arbeiten nach einer witterungsbedingten Winterunterbrechung im kommenden Jahr fortgeführt werden.

Um die Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer und die Anwohner von Rockenberg dennoch möglichst zu reduzieren, wird eine Befahrbarkeit des Baustellenbereichs während der Wintermonate angestrebt. In Abhängigkeit der kommenden Wetterlage ist angedacht, die aktuelle Bauphase so weit abzuschließen, dass der Verkehr den Baubereich unter Regelung einer Baustellensignalanlage zunächst wieder wechselseitig passieren kann.

Nach der Winterunterbrechung im kommenden Jahr werden die Verkehrsteilnehmer zur weiteren Ablaufplanung und der damit verbundenen Einschränkungen erneut über eine Pressemitteilung informiert.

Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmer daher zunächst noch weiter um Beachtung der Verkehrsführung und bedankt sich schon jetzt für das Verständnis aufgrund der Verlängerung der Verkehrsbeschränkungen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

werbung1 100Euro