Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt am Freitag (24. September) bei 14.984, 43 mehr als am Donnerstag gemeldet. Die Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen, liegt laut RKI bei 65,4, die Hospitalisierungsinzidenz bis 2,24. Neuinfektionen wurden gemeldet aus: Altenstadt (2), Bad Nauheim (3), Bad Vilbel (3), Büdingen (5), Butzbach (2), Echzell (3), Friedberg (3), Karben (1), Limeshain (2), Münzenberg (2), Nidda (4), Niddatal (2), Ortenberg (1), Reichelsheim (3), Rockenberg (2), Rosbach (2) und Wölfersheim (3). Todesfälle wurden nicht gemeldet.

Der 17. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main (OLG) hat dem EuGH mit am Freitag veröffentlichtem Beschluss Fragen zum Bestehen eines Verbraucher-Widerrufsrechts nach Abschluss eines Kilometerleasingvertrages vorgelegt.

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt am Donnerstag (23. September) bei 14.941, 43 mehr als am Mittwoch gemeldet. Die Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen, liegt laut RKI bei 62,5, die Hospitalisierungsinzidenz bis 2,08. Neuinfektionen wurden gemeldet aus: Altenstadt (4), Bad Nauheim (4), Bad Vilbel (6), Büdingen (3), Butzbach (5), Echzell (2), Friedberg (5), Florstadt 1, Gedern (1), Karben (2), Limeshain (1), Münzenberg (-1), Nidda (2), Niddatal (1), Ortenberg (2), Reichelsheim (3), Wölfersheim (1).

Bei einem von der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main - Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) - geführten Ermittlungskomplex haben 289 Ermittlerinnen und Ermittler der hessischen Polizei in den vergangenen drei Tagen hessenweit insgesamt 32 Objekte durchsucht. Die Maßnahmen richteten sich gegen 35 Männer, gegen die der Verdacht der Besitzverschaffung und des Besitzes von Kinderpornographie besteht.

Nachdem die Arbeiten am Gebäude in der Steinkaute in Friedberg-Fauerbach abgeschlossen sind, werden Anfang Oktober mehrere Dienststellen der Kreisverwaltung in die Steinkaute 2 ziehen. Während dieses Zeitraums sind die Dienststellen nur eingeschränkt oder gar nicht erreichbar. Die Fachstelle Brand- und Katastrophenschutz zieht ab dem 7. Oktober in die neuen Räumlichkeiten und wird am 7. und 8. Oktober nur eingeschränkt und in der Zeit vom 11. bis 15. Oktober gar nicht erreichbar sein.

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt am Mittwoch (22. September) bei 14.899, 54 mehr als am Dienstag gemeldet. Die Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen, liegt laut RKI bei 64,8. Neuinfektionen wurden gemeldet aus: Altenstadt (3), Bad Nauheim (6), Bad Vilbel (2), Büdingen (3), Butzbach (5), Echzell (2), Friedberg (14), Gedern (1), Glauburg (1), Karben (1), Münzenberg (-1) Nidda (7), Ortenberg (2), Rosbach (2), Wölfersheim (2) und Wöllstadt (4).

Vom 10. – 12. September fand das traditionelle Vielseitigkeitsturnier des Reitclubs Altenstadt samt Kreismeisterschaftsehrung des Kreisreiterbundes Main-Kinzigtal statt.

Der Präsident des Landessportbundes Hessen e.V. (lsb h), Dr. Rolf Müller, hat die Ankündigung des Hessischen Rundfunks begrüßt, die Vorabendausgabe der „Hessenschau“ unter der Woche um einen fünfminütigen Sportblock zu erweitern.

Die vierte und letzte Kontingentstelle ist vergeben, der Kader des EC Bad Nauheim ist damit komplett: Jerry Pollastrone wird in der kommenden Saison der DEL2 das Trikot der Roten Teufel tragen und mit der Rückennummer 36 auflaufen.

Manuel Schmidt belohnte sich seinen bisherigen Karate Weg (Do) mit einer hervorragenden Leistung bei seiner Prüfung zum 1. DAN unter den Augen des Prüfers Shihan Amir Valadkhani, 7. DAN.

Das gab es noch nie: Der EC Bad Nauheim startet mit zwei Heimspielen in die neue Saison der DEL2. Die Roten Teufel empfangen zum Auftakt am Freitag, 1. Oktober, den EV Landshut. Zwei Tage später gastieren die Lausitzer Füchse im Colonel-Knight-Stadion.

Shevyrin, der Name hat in Bad Nauheim einen guten Klang. Denis Shevyrin stand in der Saison 2018/19 im Team der Roten Teufel. Ein hervorragender Verteidiger, der als gelernter Stürmer von Iserlohn nach Bad Nauheim kam, zum Verteidiger umgeschult wurde und zur festen Größe avancierte.

Am 9. Spieltag der Regionalliga Südwest sind die Offenbacher Kickers am Samstag zu Gast bei der U23 des 1. FSV Mainz 05.

Das Gesundheitsamt Frankfurt hat am Dienstag (21.09.) für das nächste Heimspiel von Eintracht Frankfurt am kommenden Samstag, 25. September, 15.30 Uhr, gegen den 1. FC Köln eine Genehmigung für bis zu 31.000 Zuschauer, unter der Berücksichtigung der 2G-Regelung* im Stehplatzbereich, in Aussicht gestellt.

Das Ehrenamt ist das Fundament des Fußballs. Die 1,6 Millionen ehrenamtlich und freiwillig Engagierten in den deutschen Fußballvereinen bilden das Herz des Amateurfußballs.

Am Sonntagnachmittag gewannen die Offenbacher Kickers gegen den FC Astoria Walldorf.

Igor Matanovic hat bei Eintracht Frankfurt einen Vertrag bis 30. Juni 2026 unterschrieben.

Der SV Darmstadt 98 hat Clemens Riedel langfristig an sich gebunden.

Kunst in Kirchen in der Wetterau findet in diesem Jahr zum siebten Mal statt. Fünf Kirchen entlang der Bonifatius-Route werden über einen Zeitraum von fünf Wochen von Künstlerinnen und Künstlern zu Kunsträumen gestaltet. In der evangelischen Kirche Düdelsheim stellt Sebastian Scheid seine keramischen Installationen aus.

Habgier hatte noch nie einen guten Ruf.

In diesem Jahr findet zum siebten Mal das Projekt „Kunst in Kirchen in der Wetterau“ statt. Fünf Kirchen werden über einen Zeitraum von fünf Wochen zu Kunsträumen gestaltet. Dafür haben sich Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Republik beworben.

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen im Wetteraukreis findet am kommenden Mittwoch, 15. September, um 15 Uhr, ein Theaterspiel der Theaterperipherie Frankfurt statt.

In einer gut besuchten Veranstaltung in der Kulturhalle zu Stockheim wurde dessen Betreiber Harald Steinke der Kulturpreis des Wetteraukreises 2021 verliehen. Der Einladung des Wetteraukreises waren unter anderem fünf frühere Kulturpreisträger nach Stockheim gefolgt.

Im September findet die siebte Auflage des renommierten Kunstprojektes „Kunst in Kirchen in der Wetterau“ statt. Entlang der Bonifatius-Route werden in den evangelischen Kirchen in Glauburg-Glauberg, Büdingen-Düdelsheim und Florstadt-Staden sowie den katholischen Kirchen in Düdelsheim und Altenstadt Künstlerinnen und Künstler ihre Kunst präsentieren.

Wie im Einzel- und Versandhandel zeichneten sich laut ver.di Hessen die hessischen Arbeitgeber des Groß- und Außenhandels/Verlage bisher durch eine tarifpolitische Unselbständigkeit und eine realitätsferne Beurteilung der wirtschaftlichen Lage in der Branche aus.

Junge Unternehmen aus der Wissenschaftsstadt Darmstadt stellen mit 5 von 12 Finalisten fast die Hälfte der Finalteilnehmer*innen beim Hessischen Gründerpreis 2021.

Die Wirtschaftsförderung Wetterau bietet gemeinsam mit weiteren Institutionen am 29. September 2021 einen regionalen Unternehmersprechtag von 14:00-18:00 Uhr an.

Zu einer Info-Tagung zum Theologiestudium lädt die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck alle Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren sowie Teilnehmende der Bundesfreiwilligendienste und generell Interessierte ein.

Der Begriff „Nexus“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Zusammenhang, Verbindung oder Verflechtung.

Der FDP-Landtagsvizepräsident Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn hat in seiner Heimatstadt Bad Vilbel TippsTrendsNews Marketing GmbH besucht.

Im Finanzausschuss des Bundesrates wurde ein Vorschlag der EU-Kommission für einen neuen Standard für sogenannte europäische Grüne Anleihen beraten.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kriminalpolizei in Gießen nahmen am Donnerstag (23.09.2021) einen 45-Jährigen fest.

Die Bilder, die ein Landwirt am 7. September 2021 im Werra-Meißner-Kreis aufgenommen hat, wurden nun durch das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) verifiziert.

In Hessen wurden am Freitag 792 neue Coronavirus-Fälle registriert.

Hessische Umweltschulen und das Schuljahr der Nachhaltigkeit erhalten die nationale Auszeichnung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Deutschen UNESCO-Kommission für Bildung für nachhaltige Entwicklung.

In ihrer nächsten Sitzung beschäftigt sich die Enquetekommission „Mobilität der Zukunft in Hessen 2030“ mit den Rahmenbedingungen eines multioptionalen Umweltverbundes.

Kontakt

Direkter eMail-Kontakt zur Wetterau.News-Redaktion

-> hier klicken

 

online werben

GEWINNSPIELE

Eintracht tippen und gewinnen: Heimspiel gegen Köln

Unter allen Mitspielern, die das exakte Ergebnis des Fußball-Bundesligaspiels Eintracht Frankfurt gegen den 1. FC Köln am Samstag (15.30 Uhr) richtig tippen, verlost WETTERAU.NEWS eine CineCard für das Kinopolis in Hanau im Wert von 20 Euro.

Weiterlesen ...

Eintracht tippen und gewinnen: Auswärtsspiel in Wolfsburg

Unter allen Mitspielern, die das exakte Ergebnis des Fußball-Bundesligaspiels VfL Wolfsburg gegen Eintracht Frankfurt am Sonntag (19.30 Uhr) richtig tippen, verlost VORSPRUNG.de eine CineCard für das Kinopolis in Hanau im Wert von 20 Euro.

Weiterlesen ...

Eintracht tippen und gewinnen: Heimspiel gegen Stuttgart

Unter allen Mitspielern, die das exakte Ergebnis des Fußball-Bundesligaspiels Eintracht Frankfurt gegen den VfB Stuttgart am Sonntag (15.30 Uhr) richtig tippen, verlost WETTERAU.news eine CineCard für das Kinopolis in Hanau im Wert von 20 Euro.

Weiterlesen ...

Nachrichten aus der Region

Grid List

Die FDP-Direktkandidatin im Wahlkreis 175, Andrea Rahn-Farr, hat mit dem FDP-Bundestagsabgeordneten Peter Heidt (FDP-Kandidat im Wahlkreis 177) und dem hessischen Landtagsvizepräsidenten Dr.h.c. Jörg-Uwe Hahn die Unternehmensgruppe blue networks in Lindheim besucht.

Die Suche nach der 87-jährige Marianne W. ist eingestellt. Die Dame wurde lebend in Bad Nauheim aufgefunden und den Rettungskräften übergeben.

Am Gronauer Nidderring befindet sich ein beliebter Spielplatz des Stadtteils. Generationen von Kindern haben hier schon getobt und gespielt. Nun wurde der Spielplatz rundum erneuert. Mit dem fugenlosen Fallschutz, der bereits auf vielen Bad Vilbeler Spielplätzen eingesetzt wird, neuen Spielgeräten, neuem Rasen und vielem mehr erstrahlt der Spielplatz nun in neuem Glanze und ermöglicht ein sicheres und unbeschwertes Spielen.

Anwohner verständigten am frühen Mittwochnachmittag (22.09.) die Polizei, da in der Wolferbroner Straße eine Frau um Hilfe rufe, die außerdem ein Messer in der Hand halten solle. Aufgrund der zunächst unklaren Situation eilten Ordnungshüter und Rettungsdienst in den Ortsteil Rinderbügen.

Erneut lädt Polizeioberkommissar Henning Sartor die Besitzer von Rädern zu einer Codieraktion ins Polizeizentrum Butzbach ein. Wie bereits bei verschiedenen Terminen zuvor, können Bürgerinnen und Bürger ihre Fahrräder wieder mit einem personalisierten aber anonymisierten Code gravieren lassen.

Der Wetterauer FDP-Bundestagsabgeordnete Peter Heidt (Wahlkreis 177 – Wetterau I) hat die Firma Metallbau Repp in Echzell besucht.

Die dritte Wanderung im Rahmen des Kunstprojekts „Kunst in Kirchen in der Wetterau“ fand am letzten Sonntag statt. Von der evangelischen Kirche in Florstadt-Staden ging es zum Naturschutzgebiet Mähried. In der Kirche hat die Johann-Peter-Schäfer-Schule, eine Schule mit dem Förderschwerpunkt Sehen, ihren Beitrag zu dem Kunstprojekt geleistet. Fünf Schüler haben dabei insgesamt 25 Mosaike mit farbigen Steinen gestaltet.

Nach bisherigen Ermittlungen befuhr am Montag um 15:37 Uhr ein 73-jähriger Mann mit seinem Krad der Marke BMW in einer Gruppe weiterer Kradfahrer die Bundesstraße 276 von Schotten kommend in Richtung Gedern. In einer Rechtskurve geriet der aus Schweinfurt stammende Mann aus vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem voll besetzten PKW Ford eines 65-jährigen Grebenhainers.

„Die Ressource Wasser ist lebensnotwendig und muss geschützt werden. Die Versorgung mit Trinkwasser gehört zur kommunalen Daseinsvorsorge, deshalb nutze ich die Gelegenheit, um mich darüber mit der Bürgermeisterkandidatin für die Gemeinde Glauburg auszutauschen“, so die Landtagsabgeordnete Lisa Gnadl. Da sie in Glauburg aufgewachsen ist, wisse Gnadl, dass die Wasserqualität schon immer ein Diskussionspunkt in der Kommune war.

Der Wetterauer FDP-Landtagsvizepräsident Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn war zusammen mit der FDP-Kreistagsabgeordneten und Kandidatin zur Bundestagswahl, Andrea Rahn-Farr zu Gast bei dem Deko-Studio Schwab GmbH & Co. KG in Hirzenhain, um sich bei Mitarbeiter Timo Karnelka über die Entwicklung des Unternehmens zu informieren.

Im Rahmen der bundesweiten interkulturellen Woche 2021 findet am Tag des Flüchtlings die traditionelle Interreligiöse Andacht am 01.10.2021 , um 19.00 Uhr in der katholischen Kirche St. Bonifatius /Karben statt.

Die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend (16.09.) in der Langendiebacher Straße in Rückingen in Höhe der Hausnummer 42 bei einem dortigen Fußgängerüberweg ereignet hatte, wurde der eingesetzten Streifenbesatzung ziemlich schnell klar. Im Fahrzeuginneren des grauen Skoda Octavia, dessen Fahrer zuvor ein Stoppschild über- und einen parkenden Opel Corsa angefahren hatte, befanden sich zahlreiche Bierflaschen.

Offenbar unter Alkoholeinfluss soll der 34 Jahre alte Fahrer aus Kefenrod die Konrad-Adenauer-Straße vom Limesweg kommend in Richtung Langendiebacher Straße gefahren sein. Hierbei soll er zudem deutlich zu schnell unterwegs gewesen sein, weshalb er die Kontrolle über seinen Wagen verlor, das Stoppschild überfuhr und letztlich gegen den geparkten schwarzen Opel prallte. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Aufgrund der augenscheinlich starken Alkoholisierung wurde eine Blutentnahme angeordnet. Da der 34-Jährige während der Unfallaufnahme wirre Aussagen tätigte, kam er, nachdem er von einer Rettungswagenbesatzung ärztlich untersucht worden war, in eine Fachklinik. Der Skoda Octavia musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Die Polizei in Büdingen suchte seit Donnerstagabend, 9. September, einen vermissten Mann aus dem Wetteraukreis. Der 66-Jährige wurde am Freitagvormittag, 10. September, in seinem Fahrzeug tot aufgefunden. Zuvor hatten sich mehrere Beamte an der Suchaktion beteiligt, ebenfalls war ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Zwischen dem Gambacher Kreuz und der Anschlussstelle Butzbach hat sich am frühen Donnerstagmorgen (23.09.2021) ein schwarzer Audi überschlagen. Die 21-jährige Fahrerin verletzte sich bei dem Crash leicht; Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Seit Anfang dieser Woche ist es amtlich: Die Großgemeinde Nidda hat die 40 Prozent Quote an notwendigen Vertragsabschlüssen für schnelles Internet geknackt. Bürgermeister Hans-Peter Seum: „Glückwunsch an alle, die ihren Vertragsabschluss schon getätigt haben. Sie haben damit einen großen Beitrag für die Entwicklung und Zukunftsfähigkeit unserer Stadt geleistet – dafür gilt Ihnen unser aller Dank“.

In Assenheim brannte es am Mittwochabend (01.09.2021) im ersten Obergeschoss eines Einfamilienhauses. Neben Feuerwehr und Rettungsdient befand sich auch die Polizei im Einsatz. Brandbekämpfer hatten die alleinige Bewohnerin aus den verrauchten Räumen gerettet und die Flammen gelöscht. Sanitäter brachten die 52-Jährige aufgrund des Verdachts einer Rauchgasvergiftung anschließend in ein Krankenhaus.

Im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung Mitte August 2021 stellten Polizeibeamte in Ober-Mörlen diverse Gegenstände sicher, bei denen es sich mit einiger Wahrscheinlichkeit um Diebesgut handeln könnte. Da in einigen Fällen die rechtmäßigen Eigentümer nach wie vor unbekannt sind, wenden sich die Ermittler nun an die Öffentlichkeit.

Einen Bescheid über einen Kreiszuschuss in Höhe von 5.000 Euro hat Landrat Jan Weckler dieser Tage für die denkmalgerechte Sanierung des Hauses in der Untergasse 5 in Ortenberg übergeben. In der Denkmaltopografie des Wetteraukreises heißt es: „Das mittelalterliche Gepräge der Gesamtanlage ist in Ortenberg innerhalb der Mauern als Struktur der Parzellen und Gassen noch bis heute erhalten.

Hessen ist zusammen mit Rheinland-Pfalz das waldreichste Bundesland Deutschlands. Dadurch können wir bei uns vor Ort aber auch besonders deutlich sehen, welche Auswirkungen Wassermangel und Klimawandel auf den Waldbestand hat.

In Rockenberg-Oppershofen betreibt Familie Heller einen landwirtschaftlichen Betrieb und meistert die Herausforderung zwischen Landwirtschaft, Naturschutz und dem Aufbau einer Direktvermarktung der hofeigenen Produkte. Im Jahr 2015 hat Familie Heller den landwirtschaftlichen Familienbetrieb neu gegründet. Schon die Eltern und Großeltern hielten einige Schafe und Milchkühe, doch im Gegensatz zu den vorherigen Generationen betreiben Victoria und Stefan Heller die Landwirtschaft nun im Haupterwerb.

Den Verursacher einer Ölspur sucht die Polizei in Friedberg. Am Mittwoch (15.9.) meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer gegen 15.30 Uhr erhebliche Glätte auf der Landstraße 3187. Offenbar war Öl, möglicherweise Heizöl in größeren Mengen auf der Fahrbahn verteilt. Über etwa 300 Meter zog sich die etwa zwei Meter breite Spur in Richtung Dorn-Assenheim hin.

Bereits zwischen Freitag, 10.09.2021 (15 Uhr) und Montag, 13.09.2021 (8 Uhr) kam es in Ober-Rosbach zu mehreren Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien. Bei den Junkergärten wurden die Rückwand einer Garage sowie ein Teil der Fassade eines Schulgebäudes mittels schwarzen Permanentmarkers verunstaltet; in der Dieselstraße traf es an mehreren Stellen Fassadenteile eines Möbelgeschäftes in ähnlicher Art und Weise.

Im vergangenen Jahr legten die Mitglieder der Gemeindevertretung den Grundstein zum Beitritt zum gemeinsamen Ordnungsbehördenbezirk von Butzbach, Münzenberg und Rockenberg. Nachdem daraufhin auch die anderen Kommunen dem Beitritt Wölfersheims zugestimmt hatten, konnte vor einigen Wochen der offizielle Vertrag unterzeichnet werden.

Gleich mehrere Besitzer von PKW in Ober-Wöllstadt erlebten am Donnerstagvormittag (16.09.) eine unschöne Überraschung. Sie mussten in den Morgenstunden feststellen, dass ihre Autos aufgebrochen waren. Im Laufe der Nacht hatten sich Diebe an den Fahrzeugen zu schaffen gemacht. In der Gondolfstraße schlugen sie das Fenster der Fahrertür eines Ford ein.

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

zum Archiv

online werben