Beim Parteitag der FREIE WÄHLER Hessen in Gießen war auch der Wetteraukreis mit einer eigenen Delegation vertreten. Die nach zwei Jahren Pandemie fast vollzählig vertretene Führungsebene der Partei sowie die Orts- und Kreisvorsitzenden stellten die Weichen für die Landtagswahl 2023. Im Mittelpunkt stand die bürgernahe Politik der FREIE Wähler, die sich auch im zukünftigen Landtag wiederfinden soll. Um dieses Ziel mit Leben zu füllen, soll die Institution der Bürgerräte geschaffen werden. 

Das Ehrenamt vor Ort würdigen und sichtbar machen: Das ist die Idee hinter dem Wetterauer Sozialpreis, der jährlich verliehen wird. Landrat Jan Weckler und Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch konnten im Bürgerhaus Nieder-Florstadt nun gleich vier Vereine und Initiativen für ihr herausragendes soziales Engagement auszeichnen. In feierlichem Rahmen hat der Wetteraukreis in dieser Woche die Sozialpreise für die Jahre 2020 und 2021 verliehen. Aufgrund der Pandemie musste die Verleihung an die Preisträger im vergangenen Jahr leider ausfallen. „Umso mehr freue ich mich, dass wir heute gleich vier sehr unterschiedliche Preisträger ehren können – ihr Engagement ist genauso facettenreich wie das gesamte soziale Spektrum in der Wetterau“, erklärte Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch, die durch die Veranstaltung führte.

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt am Freitag (20. Mai 2022) bei 86.161, 140 mehr als am Donnerstag gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut RKI bei 362,5.

Ab kommenden Montag, den 23.05.2022 bis Mittwoch, den 25.05.2022 sowie am Freitag, den 27.05.2022 werden auf der Landesstrasse 3353 zwischen den beiden Butzbacher Stadtteilen Münster und Fauerbach Entwässerungsarbeiten durchgeführt. Die Arbeiten erfolgen tagsüber jeweils in der Zeit von 7:30 Uhr bis 14:30 Uhr. Aufgrund der vorhandenen Fahrbahnbreiten kann die Entwässerungsmaßnahme nur unter Vollsperrung erfolgen.

Landrat Jan Weckler zeigt sich zufrieden über die Perspektiven für die S-Bahnstrecke 6. „Der im Jahr 2017 begonnene Ausbau zwischen Frankfurt (West) und Bad Vilbel kommt gut voran. Ende des kommenden Jahres soll die S-Bahn dann zuverlässiger, pünktlicher und in einem gleichmäßigen Takt rollen.“ Bis dahin sind aber noch viele Arbeiten zu erledigen, für die kommende Sommerzeit wird es wegen der Baumaßnahme dann leider zu einigen Einschränkungen kommen.

Wieder schafften es Betrüger in zwei Fällen, Wetterauer um vierstellige Beträge zu erleichtern.

So sensationell die Leistung der Mannschaft zu bewerten ist, so unfassbar ist auch das Verletzungspech, das den EC Bad Nauheim durch diese Saison begleitet: Beim 5:4-Coup in Ravensburg fehlten gleich sieben Stammspieler. Zudem musste ausgerechnet Taylor Vause nach wenigen Minuten passen. Zwar versuchte es der Top-Scorer nach einer Behandlung in der Kabine noch einmal, aber es ging einfach nicht mehr.

Der Olympiastützpunkt Hessen (OSP H) hat einen neuen Leiter. Vor kurzem übernahm Markus Kremin (48) die Leitungsposition der Serviceeinrichtung des hessischen Spitzensports in der Otto-Fleck-Schneise 4 in Frankfurt.

Es wird spannend, es wird großartig, es wird emotional verspricht des EC Bad Nauheim. Das Finale der Hauptrunde verspricht Gänsehaut pur und eine wunderbare Stimmung. Zum einen auf dem Eis, denn am Samstag erwarten die Roten Teufel die Freiburger Wölfe. Los geht es im Colonel-Knight-Stadion um 19:30 Uhr. Tickets gibt es online unter ec-bn.de, in der Geschäftsstelle (am Donnerstag von 16 bis 19 Uhr geöffnet) oder an der Abendkasse. 

Die Löwen Frankfurt verpflichten erfahrenen Kanadier Davis Vandane vom Dornbirner EC, extern durch Gesellschafter und Partner finanziert.

"Löwen Frankfurt beenden mit sofortiger Wirkung die Zusammenarbeit mit der russischen VTB Bank Europe. Die Löwen Frankfurt verurteilen den Krieg in der Ukraine - den Menschen dort gilt unsere Anteilnahme und unser tiefstes Mitgefühl. Wie sicher alle unsere Fans und Partner sind auch wir, die Löwen Frankfurt – Geschäftsführung, Backoffice und der gesamte sportliche Bereich - zutiefst erschüttert über den russischen Überfall auf die Ukraine", heißt es in einer Pressemitteilung.

Für die letzten beiden Hauptrunden-Heimspiele am Samstag, den 05.03.2022 und Montag, den 07.03.2022 dürfen wieder bis zu 4.062 Zuschauern in die Eissporthalle - das Schachbrettmuster auf den Sitzplätzen entfällt.

„Eintracht Frankfurt kann das ganz große Ding schaffen“, sagt Prof. Matthias Ludwig, Mathematikdidaktiker an der Goethe-Universität. Ludwig betreibt mit seinem Team das Portal fussballmathe.de. Dort werden auf der Grundlage von verschiedenen Parametern die fußballerischen Wahrscheinlichkeiten berechnet, wer am Ende der Bundesliga oder der Welt- und Europameisterschaft die Nase vorn hat.

Alle aktiven Fußballer*innen, ehrenamtlich Engagierten sowie Fans und Zuschauer*innen auf Deutschlands Sportplätzen haben am Wochenende die Gelegenheit, ein weiteres gemeinsames Zeichen für Frieden und Solidarität zu setzen. Der Deutsche Fußball-Bund und seine 21 Landesverbände rufen zu einem bundesweiten Solidaritätsspieltag und zu Spenden für die Menschen in der Ukraine auf. Der DFB und die Stiftung der Nationalmannschaft werden die eingehenden Spenden noch einmal um bis zu 200.000 Euro aufstocken.

Am 29. Spieltag der Regionalliga Südwest spielen die Offenbacher Kickers an diesem Sonntag beim TSV Schott Mainz.

Der Hessische Fußball-Verband e.V. (HFV) hat wichtige Schritte vollzogen, um für alle Fußballvereine den im aktuellen Masterplan 2024 explizit als Ziel formulierten Zugang zu moderner und bedarfsgerechter Sportinfrastruktur sicherzustellen.

Der OFC hat sich im Rennen um die Tabellenspitze der RL Südwest mit einem 2:0 Heimsieg gegen den FSV Mainz 05 II eindrucksvoll zurückgemeldet.

Am 28. Spieltag der Regionalliga Südwest erwarten die Offenbacher Kickers an diesem Samstag die U23 des 1. FSV Mainz 05. Die Partie im Stadion am Bieberer Berg beginnt um 14 Uhr.

Zum 50. Geburtstag des Wetteraukreises hat Landrat Jan Weckler Schülerinnen und Schüler im Wetteraukreis zu einem Aufsatzwettbewerb eingeladen. Jetzt wurden die Preisträgerinnen und Preisträger im Friedberger Kreishaus ausgezeichnet. „Meine Heimat im Wetteraukreis“, lautete das Thema des Aufsatzes, bei dem die Schülerinnen und Schüler das Besondere am Wetteraukreis als Heimat beschreiben sollten, welche Erwartungen sie haben und wie sich der Kreis in den kommenden Jahren entwickeln sollte.

Am 14. Mai findet der Weltzugvogeltag statt. Bereits seit 2006 macht dieser Tag auf die globalen Bedrohungen für ziehende Vogelarten und deren Lebensräume aufmerksam – und zeigt auf, welche Schutzmaßnahmen vor Ort ergriffen werden können. Der diesjährige Weltzugvogeltag widmet sich dem weitreichenden Thema der Lichtverschmutzung: „Diese spielt für den Vogelzug eine besondere Rolle, da ein Großteil der Vogelarten nachts zieht“, erklärt Matthias Walther, Naturschutzdezernent des Wetteraukreises. So führt künstliche Beleuchtung häufig dazu, dass die Vögel die Orientierung verlieren, von ihrer Zugrichtung abkommen oder ihre Flugformation auflösen.

„Von Falkenstein“, ein Brettspiel für die ganze Familie, das die Vergangenheit und Gegenwart von Münzenberg und Rockenberg spielerisch erlebbar macht, erscheint an Pfingsten 2022. In der Rolle von Rittern und Burgfräulein machen sich die Spieler auf eine Jagd durch die mittelalterlichen Schauplätze beider Kommunen. Ziel sind die Burgen, deren Besichtigung im realen Leben auch heute noch lohnt.

Am 30.4.2022 bietet die Musik -und Kunstschule Büdingen e.V. in ihren Räumen im Kulturzentrum Oberhof einen Workshop für fortgeschrittene Sängerinnen und Sänger, die sowohl an ihrer Technik als auch an Liedern und/oder Arien arbeiten wollen.

Bürgermeister Hans-Peter Seum hat im Rathaus in Nidda eine Kunstausstellung eröffnet. Die abwechslungsreichen und farbenfrohen Werke stammen von Künstlern, die bei der Behindertenhilfe Wetteraukreis gGmbH (bhw) arbeiten, größtenteils in den Hirzenhainer Werkstätten. Seum freute sich: „Die Bilder bringen Farbe ins Rathaus!“ Eva Reichert, Geschäftsführerin der bhw, dankte dem Rathauschef für die Möglichkeit, die Werke dort zu auszustellen. Und auch die Künstler, die bei der Eröffnung anwesend waren, zeigten sich sehr stolz. „Ich finde es gut, dass viele Menschen meine Bilder sehen können“, sagte Alexandra Lux.

Eine Ausstellung mit Zeichnungen des Architekten und Denkmalschützers Gustav Jung hat Landrat Jan Weckler dieser Tage im Friedberger Kreishaus eröffnet. Zu sehen sind Zeichnungen, zum Teil koloriert, von charakteristischen Denkmälern in den Städten und Dörfern der Wetterau.

Zum dritten Mal in Folge begrüßte der Aufsichtsratsvorsitzende Roland Denecke die Vertreterversammlung der Main-Kinzig- und Oberhessen-Bank vor den Bildschirmen zu Hause. Aus organisatorischen Gründen sprach man sich zu einem Zeitpunkt mit hohen Inzidenzzahlen gegen eine Präsenzveranstaltung aus. Zum Schutz der Gesundheit aller Vertreterinnen und Vertreter sowie sämtlicher Mitwirkender entschied man sich auch im Jahr 3 der Pandemie für die bereits bewährte Form der digitalen Version.

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am Freitag die Einführung des 9-Euro-Tickets für die Monate Juni, Juli und August beschlossen. „Für nur 9 Euro pro Monat deutschlandweit Bus- und Bahnfahren ist ein tolles Angebot“, so RMV-Geschäftsführer Prof. Knut Ringat. „Besonders freut es mich, dass unsere eine Millionen Stammkunden davon profitieren. Wenn wir im Sommer volle Busse und Bahnen sehen, zeigt das, wie wichtig der weitere Ausbau des Nahverkehrs ist. Sowohl für die Finanzierung des bestehenden Fahrtenangebots als auch für die Ausweitung ebendieses brauchen wir aber die nötige Finanzierung. Fahrgeldeinnahmen reichen dafür nicht“, führt Ringat weiter aus.

Mit einer Auftaktveranstaltung am Rastplatz Schlüchtern an der Autobahn A 66 im Landkreis Main-Kinzig ist der Startschuss für die diesjährige Clubinitiative des ACE Auto Club Europa gefallen. Unter dem Motto „Deutschland, deine Rastplätze“ werden über 800 Ehrenamtliche des ACE in den nächsten Monaten mindestens 500 unbewirtschaftete Rastplätze in ganz Deutschland unter die Lupe nehmen. Ziel ist es, Missstände hinsichtlich Sauberkeit, Ausstattung, Barrierefreiheit und Familienfreundlichkeit aufzudecken und für Verbesserungen vor Ort zu sorgen. Die Rastplätze werden im Laufe der Reisesaison bis zum 30. September von den ACE-Ehrenamtlichen zweifach gecheckt.

Bestäuberkrise und Insektensterben. In diesem Zusammenhang wird oft die Honigbiene als Synonym für alle Bienen verwendet. Anlässlich des vierten Weltbienentages am 20. Mai macht der Naturschutzfonds Wetterau e.V. auf die außerordentliche Bedeutung der Wildbienen aufmerksam.

Online-Seminar zum Thema Gleichgewicht zwischen beruflichen und privaten Verpflichtungen und den eigenen Bedürfnissen am 8. und 9. Juni von 9.30 bis 12.00 Uhr. Seminar der Veranstaltungsreihe „Frauen und Beruf“ der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagenturen aus Mitte- und Nord-Hessen.

Der Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur stellt breites Dienstleistungsangebot vor - Online-Seminar am 24. Mai von 14 bis 15 Uhr - Anmeldung erforderlich

In Hessen wurden am Freitag 3.384 neue Coronavirus-Fälle registriert.

In Hessen wurden am Donnerstag 4.594 neue Coronavirus-Infektionen registriert.

In Hessen wurden am Mittwoch 6.239 neue Coronavirus-Fälle registriert.

In Hessen wurden am Dienstag 9.145 neue Coronavirus-Fälle registriert.

Die BAO FOKUS und die Gießener Staatsanwaltschaft haben gemeinsam ein Verfahren wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes und der Herstellung von Kinderpornografie geführt. Am Montag, 16. Mai, wurde der Angeklagte vom Landgericht Gießen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von elf Jahren verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte - ein 32-Jähriger aus dem Landkreis Gießen - in der Zeit von November 2016 bis September 2021 seine drei bis acht Jahre alte Tochter in 60 Fällen sexuell missbraucht hat. 54 der teilweise schweren Übergriffe filmte der Mann.

In Hessen wurden am Montag 5.599 neue Coronavirus-Fälle registriert.

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Kontakt

Direkter eMail-Kontakt zur Wetterau.News-Redaktion

-> hier klicken

 

online werben

GEWINNSPIELE

Eintracht tippen und gewinnen: Europa-League-Finale gegen Glasgow Rangers

Unter allen Mitspielern, die das exakte Ergebnis des Fußball-Europa-League-Finales Eintracht Frankfurt gegen Glasgow Rangers am Mittwoch (21 Uhr) richtig tippen, verlost WETTERAU.news eine CineCard für das Kinopolis in Hanau im Wert von 20 Euro.

Weiterlesen ...

Eintracht tippen und gewinnen: Auswärtsspiel in Mainz

Unter allen Mitspielern, die das exakte Ergebnis des Fußball-Bundesligaspiels FSV Mainz 05 gegen Eintracht Frankfurt am Samstag (15.30 Uhr) richtig tippen, verlost WETTERAU.news eine CineCard für das Kinopolis in Hanau im Wert von 20 Euro.

Weiterlesen ...

Eintracht tippen und gewinnen: Heimspiel gegen Mönchengladbach

Unter allen Mitspielern, die das exakte Ergebnis des Fußball-Bundesligaspiels Eintracht Frankfurt gegen Borussia Mönchengladbach am Sonntag (15.30 Uhr) richtig tippen, verlost WETTERAU.news eine CineCard für das Kinopolis in Hanau im Wert von 20 Euro.

Weiterlesen ...

Nachrichten aus der Region

Grid List

Das Polizeipräsidium Mittelhessen begleitet am Samstag eine NPD-Parteiveranstaltung sowie eine Gegendemonstration in Altenstadt. An der Kundgebung "Altenstadt ist bunt. Demokratie schützen" nahmen in der Spitze etwa 110 Menschen teil. Die Veranstaltung verlief ohne besondere Vorkommnisse.

Die Räder von drei Fahrzeugen auf dem Gelände eines Autohauses in der Schwalheimer Straße entwendeten Unbekannte in der Nacht auf Donnerstag, 19. Mai. Zwischen 18 Uhr und 8 Uhr montierten sie alle Räder ab und schlugen bei einem Auto zudem noch die Heckscheibe ein. Die Höhe des entstandenen Schadens steht noch nicht abschließend fest.

Im Koalitionsvertrag ist es festgeschrieben, nun wird die Umsetzung angestoßen: Die Bad Vilbeler Koalition aus CDU und SPD plant, den Vilbus für die Bürgerinnen und Bürger noch attraktiver zu machen. “Unser Ziel ist es, die Fahrzeiten abends und auch am Wochenende auszuweiten. Auch sonntags soll der Vilbus zukünftig unterwegs sein. und eine echte Alternative zum Auto darstellen”, erklärt CDU-Fraktionsvorsitzende Irene Utter. Auch die Linienführung soll optimiert werden, ergänzt SPD-Fraktionsvorsitzende Mirjam Fuhrmann: “Neue Bereiche, beispielsweise der Quellenpark, müssen perspektivisch ans bestehende Liniennetz angebunden werden.”

Die CDU Büdingen forciert nunmehr eine Entscheidung über ein Jugendzentrum am Standort des ehemaligen Hallenbads auf dem Dohlberg. „Wir sind froh, dass mit dem jetzigen Jugendtreff im Casa Atrium überhaupt wieder ein Angebot für Jugendliche vorhanden ist“, so Fraktionsvorsitzender Jonathan König: „Bei einem Gespräch mit Jugendlichen der Dohlbergschule und allen Fraktionen vor einigen Wochen wurde jedoch erneut deutlich, dass ein Jugendzentrum in unmittelbarer Nähe zum Schulzentrum ein großer Fortschritt für die Jugend wäre – es könnte eine Art gemeinsamer Campus mit den beiden Schulen entstehen.“

Unbekannte warfen am Dienstag, 17. Mai, gegen 1.20 Uhr einen Gullideckel gegen die Tür eines Handyladens in der Weiseler Straße. Durch den Knall aufgeschreckt rannte der Ladenbetreiber aus dem hinteren Bereich des Ladens nach vorne, konnte aber keine Personen mehr sehen. Der Schaden beträgt rund 1.500 Euro. Eventuell besteht ein Zusammenhang mit einem Mann, den Zeugen weglaufen sahen.

2.500 Euro Sachschaden beklagt der Besitzer eines Hyundai nach einer Unfallflucht von Mittwoch (27.April). Der silberfarbene I10 parkte zwischen 13.00 Uhr und 14.00 Uhr in einer Haltebucht in der Straße "Zum Entsorgungszentrum". Der Unbekannte beschädigte das Fahrzeug an der Fahrerseite und fuhr anschließend davon. Hinweise bitte an die Polizeistation Friedberg unter Tel. 06031/6010.

Beide amtlichen Kennzeichen eines in der Frankfurter Straße in Nieder-Mockstadt parkenden grauen Honda Civic haben Diebe zwischen Sonntag (8 Uhr) und Montag (8.30 Uhr) gestohlen.

Wie kann die Kaiserstraße in Friedberg wieder attraktiver werden? Diese Frage diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim 2. Liberalen Wirtschaftsstammtisch, zu dem die Friedberger FDP eingeladen hatte. Immerhin ist die Kaiserstraße noch immer die Lebensader der Kreisstadt. „Über 120 Gewerbetreibende sind entlang der Kaiserstraße und in direkter Nähe zu ihr angesiedelt; rund jedes fünfte Friedberger Gewerbe hat hier seinen Sitz“, betonte Dr. Markus A. Schmidt, stellvertretender Vorsitzender der Friedberger Liberalen, in seinem Auftaktvortrag. „Gleichzeitig nehmen wir einen zunehmenden Leerstand von Ladenlokalen, eine sich verschlechternde Aufenthaltsqualität und zunehmende Sauberkeitsmängel wahr“, so Schmidt weiter. „Die Kaiserstraße muss wieder in Richtung Zukunft führen, denn sie ist die Visitenkarte Friedbergs“, ergänzte Beate Hammerla, Vorstandsmitglied der Friedberger FDP und zusammen mit ihrem Parteifreund Schmidt Initiatorin des Wirtschaftsstammtisches.

Ein Dieb nutzte offenbar die günstige Gelegenheit und entnahm am Samstag (30. April) gegen 12 Uhr die Wertsachen aus einem unverschlossenen PKW.

Nach einer kraftvollen und motivierten ersten Vielfaltskonferenz in der Keltenwelt am Glauberg im Jahre 2019 war es nun wieder an der Zeit, den Segeln neuen Wind zu verleihen und das engagierte Netzwerk tatkräftig zu stärken sowie in Bewegung zu bringen. Zahlreiche Botschafterinnen und Botschafter für Vielfalt in der Wetterau folgten der Einladung von Schirmherrin Stephanie Becker-Bösch zur zweiten Wetterauer Vielfaltskonferenz und trafen sich hierzu am 28. April 2022 im Ewaldshof e.V. in Niddatal, der seit 2019 selbst Labelträger ist.

Einbrecher haben am vergangenen Freitag zwischen 16 Uhr und 19.30 Uhr aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße neben einer gefüllten Geldbörse und einem Tablet-PC auch Lebensmittel aus dem dortigen Kühlschrank gestohlen.

Ein unbekannter Mann fuhr am Mittwoch, 18. Mai, einem Fußgänger in der Robert-Bosch-Straße über den Fuß. Er stieg danach gegen 14.30 Uhr aus und erkundigte sich nach dem 14-Jährigen, anschließend entfernte er sich unerlaubt. Der Jugendliche erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei in Bad Vilbel bittet um Hinweise zum Autofahrer: bei ihm soll es sich um einen 30 bis 40 Jahre alten Mann mit dunklen, kurzen Haaren handeln. Er hatte einen kurzen Bart, trug eine Sonnenbrille, ein weißes T-Shirt und eine schwarze Hose. Er sprach Deutsch und war mit einem weißen, größeren Fahrzeug, eventuell ein Kleinbus oder Transporter, unterwegs und kam aus Richtung des Industriegebiets in Karben.

Auf der Landstraße zwischen Wenings und Kefenrod kam am späten Sonntagabend der 19-jährige Fahrer eines Opel Corsa von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Die Bürgermeister aus Hammersbach, Michael Göllner (SPD), und Limeshain, Adolf Ludwig (SPD), kamen vor kurzem mit den zuständigen Mitarbeitern ihrer Verwaltungen zusammen, um ein gemeinsames Vorgehen in Sachen Klimakommune zu besprechen. In beiden Kommunen haben die Gemeindevertretungen den Beschluss gefasst, dem Bündnis "Hessen aktiv: Die Klima-Kommunen" beizutreten.

Einen kompletten LKW entwendeten Diebe zwischen 14 Uhr am Freitag, 13. Mai, und 7 Uhr am Montag. Der orange Daimler Benz Actros stand auf dem Parkplatz des Salzlagers an der A5 in südliche Richtung am Gambacher Kreuz.

Am Sonntag, 15.Mai, gegen 14.40 Uhr befuhr eine 56-jährige Frau aus Nidda in einem Ford die Bundesstraße 455.Ein unbekanntes überholendes Fahrzeug kam der Ford-Fahrerin in Höhe des Bahnübergangs entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die 56-Jährige nach rechts aus. Trotzdem kam es zu einer Berührung der Außenspiegel beider Fahrzeuge.

In den Osterferien, zwischen dem 11.04.2022 und Sonntag (24.04.2022) brachen Unbekannte in die Eichendorff-Schule ein. Sie beschädigten zunächst ein Kellerfenster und gelangten durch die Scheibe in den Keller der Schule. Die Einbrecher durchwühlten den Raum. Angaben zu möglichem Diebesgut könne derzeit noch nicht gemacht werden. Die Reparatur des Fensters wird rund 200 Euro kosten.

Ein unbekannter Autofahrer überholte am Dienstag (3. Mai) gegen 7.45 Uhr auf der B3 von Wöllstadt nach Bad Nauheim ein vorausfahrendes Fahrzeug. Eine 25-jährige Hyundai-Fahrerin wich dem entgegenkommenden, überholenden Auto aus um eine Kollision zu verhindern. Dadurch touchierte sie kurz vor der Ampel am Abzweig zur Frankfurter Straße die Leitplanke auf ihrer rechten Seite, wodurch an ihrem weißen Kona ein Schaden von etwa 7500 Euro entstand.

Gegen 18.50 Uhr am Freitagabend (06.05.2022) war ein 62-jähriger Spaziergänger in der Straße "Am Bahnhof" in Ortenberg, nahe der Fußgängerbrücke über die Nidder, unterwegs in Richtung Sudetenstraße, als ihm auf dem für Kraftfahrzeuge gesperrten Weg ein mit zwei Personen besetzter Motorroller entgegenkam. Der Fahrer hupte und fuhr derart nah an dem Passanten vorbei, dass das Kleinkraftrad diesen streifte.

Die Kindertagesstätte Sonnenhügel in Ranstadt ist ein offenes und freundlich gestaltetes Haus für Kinder aus dem Ortsteil Dauernheim. Vor kurzem ist ein Neubau für die Kinderkrippe entstanden. Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch übergab kürzlich den Zuwendungsbescheid in Höhe von 900.000 Euro an die Ranstädter Bürgermeisterin Cäcilia Reichert-Dietzel. Zur Schaffung und Erhaltung eines bedarfsgerechten Betreuungsangebotes für Kinder können Kommunen und Einrichtungen, Fördermittel aus dem Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung“ 2017-2020/2018-2020 in Verbindung mit dem Landesinvestitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung“ 2020-2021 erhalten. Gefördert werden erforderliche Investitionen für Baumaßnahmen, Renovierungs- und Ausstattungsmaßnahmen.

Einen geparkten weißen VW touchierte ein unbekannter Autofahrer am Montag (2. Mai) zwischen 13.30 und 14.30 Uhr.

Gemeinsam mit den Kindern aus den städtischen Kindertagesstätten Wichtelwiese in Dorn-Assenheim und Steinbeißer in der Kernstadt machte sich Reichelsheims Bürgermeisterin Lena Herget-Umsonst jüngst auf den Weg, um Müll zu sammeln. „Man kann nicht früh genug anfangen, unseren Kindern einen verantwortungsvollen Umgang mit Umwelt und Natur zu vermitteln. Es ist einfach schön mitzuerleben, wie engagiert bereits die Kleinen für ein sauberes Reichelsheim eintreten“, so die Rathauschefin. Anlass war der hessenweite „Sauberhafte Kindertag“.  Am 10. Mai 2022 sammelten tausende Kinder aus Kindergärten und Kindertagesstätten in ganz Hessen achtlos weggeworfene Abfälle in der Umgebung der Einrichtungen. Der Aktionstag „Sauberhafter Kindertag“ feierte sein 20-jähriges Jubiläum – wie auch die gesamte Kampagne „Sauberhaftes Hessen“.

Unbekannte zerstörten zwei metallene Pfosten und rissen den Stromgeber von der Batterie eines Weidezauns am Beinhardshof ab.

Ein unbekannter Autofahrer touchierte am Donnerstag, 19. Mai, beim Abbiegen von der Burggasse in die Untergasse die Ecke eines Hauses, wodurch gegen 19.30 Uhr an der Fassade Schäden von rund 4.000 Euro entstanden. Der Verursacher entfernte sich. Ein Zeuge sah den Unfall, kann aber zum Verursacher lediglich angeben, dass er mit einem weißen Transporter unterwegs war.

Eine verkratzte Fahrzeugseite und Dellen auf dem Dach stellte der Besitzer eines schwarzen Ford Edge fest, als er am Samstag, 14. Mai, gegen 10 Uhr zu seinem Auto im Birkenweg in Ober-Wöllstadt zurückkehrte.

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

zum Archiv

online werben