Der Regionale Verkehrsdienst Wetterau führte in der vergangenen Woche im Kreisgebiet mehrere Kontrollen mit dem Schwerpunkt "Kleintransporter" durch. Hierbei registrierten die Wetterauer Verkehrsexperten mehrere kleinere Verstöße. Deutlich gravierender war jedoch die Feststellung bei einem polnischen Kleintransporter. Dieser führte auf der Ladefläche eine fast 1500 kg schwere Frontlader-Schaufel mit, wodurch der Kleintransporter um mehr als 20 Prozent überladen war.

Eine Schafherde frisst sich unter der Aufsicht von Schäfer und Hütehund auf einer frischen Weide satt. Foto: Karl-Hermann Heinz

Politik

Die Schafhaltung im Wetteraukreis spielt eine entscheidende Rolle im Naturschutz und der Landschaftspflege. Mittlerweile sind alle Herden samt ihren Lämmern wieder auf den Wiesen und Weiden des Kreises zu sehen. Doch worauf kommt es bei der Ernährung der Schafe an? Und was ist eigentlich eine Trippelwalze? Darüber informiert der Naturschutzfonds Wetterau e.V.

In einem umfangreichen Ermittlungskomplex der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main - Eingreifreserve - und des Hessischen Landeskriminalamts (HLKA) wegen Sprengungen von Geldautomaten in Hessen und in anderen Bundesländern wurde am 14.06.2024 ein dringend Tatverdächtiger auf Ersuchen der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main nach Deutschland ausgeliefert. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 29-jährigen deutschen Staatsangehörigen, der bereits am 14.05.2021 in Almeria (Spanien) im Zusammenhang mit einem Betäubungsmittelgeschäft und aufgrund eines Europäischen Haftbefehls des Amtsgerichts Offenbach am Main festgenommen wurde.

Verborgene Schätze von Oberhessen wurden während dem 1. Treffen der Projektgruppe sichtbar gemacht. Bildrechte: wfg

Service

Die Projektgruppen der LEADER-Region Wetterau/Oberhessen dienen dem Austausch zwischen den unterschiedlichen Akteuren unserer Region. Alle Interessierten haben die Möglichkeit, sich zu unterschiedlichen Themen in der Region auszutauschen und zu vernetzen. Zum 2. Treffen der Projektgruppe Landesgartenschau lädt das Regionalmanagement der LEADER-Region Wetterau/Oberhessen gemeinsam mit dem Projektgruppenpaten Jürgen Stelter ein.

Unter der bundesweit gültigen Nummer 116 117 ist der Ärztliche Bereitschaftsdienst zu erreichen. Außerhalb der Öffnungszeiten der Hausarztpraxen sind dessen Notfallpraxen bei Erkrankungen zuständig, sofern es sich nicht um akute Notfälle handelt. Sie decken i.d.R. die Abendstunden sowie die Samstage und Sonntage bis Mitternacht ab. Im Wetteraukreis unterhält der Ärztliche Bereitschaftsdienst Notfallpraxen in Bad Nauheim, Nidda und Büdingen.

Bei der Klimaschutzkonferenz finden Teilnehmerinnen und Teilnehmer neben inhaltlichen Impulsen auch Raum zum Austausch, wie hier im vergangenen Jahr. Foto: Wetteraukreis

Politik

Nach den gelungenen Konferenzen in 2022 und 2023 veranstaltet der Wetteraukreis in diesem Jahr bereits zum dritten Mal die Wetterauer Klimaschutzkonferenz. Die Veranstaltung findet am  28. Juni (Freitag) im Plenarsaal des Kreishauses in Friedberg statt. Einlass ist ab 12:30 Uhr, das Programm beginnt um 13 Uhr.

Tischtennis ist eine der beliebtesten Sportarten, die für eine große Anzahl der Begeisterten weltweit von Interesse sind.

20.000 Euro für die Arbeit ihrer Sportvereine erhielten vor kurzem Vereinsvertreter in der Geschäftsstelle des Sportkreises Wetterau. Unser Foto zeigt von links Katharina Stecher (TV Ober-Mörlen), Klaus Hübner (TV Ebersgöns), Florian Scheller und Georg Leboterf (beide Karate-Do Kyohan Glauburg), Jörg K. Wulf (Vorsitzender Sportkreis Wetterau), Nils Nothnagel (TC Büdingen), Klaus Heuser (TG Friedberg), Jochen Müller (Reit- und Fahrverein Gedern), Holger Schubert (FSV Dauernheim) und Michael Claus (Schützenverein Bad Vilbel). Foto: Ralf Wächter/Sportkreis Wetterau

Sport

„Die Jugend ist besser als ihr Ruf!“ Für Klaus Heuser, dem Vorsitzenden der Turngemeinde Friedberg, ist das Fakt. Mehr als 400 Jungen und Mädchen sind in der Turngemeinde aktiv. Das Erfolgsrezept: Ein gutes und auf die Bedürfnisse des Nachwuchses zugeschnittenes Angebot, gut ausgebildete Übungsleiter und die richtige Ansprache, sprich Werbung. Der Rest, so Heuser, ergebe sich fast von selbst.

Eine Freizeit für Kinder- und Jugendliche im Alter von neun bis 14 Jahren veranstaltet der Jugendvorstand des Sportkreises Wetterau e.V. auch in diesem Jahr. Die Freizeit findet von Sonntag, dem 18. August, bis Donnerstag, dem 22. August, statt. Ziel ist der Zeltplatz der Evangelischen Bildungs- und Begegnungsstätte Wirberg in Reiskirchen.

Mehr als nur durchwachsenes Wetter sorgte beim 19. Internationalen ADAC-Bergpreis Schottenring für extrem schwierige Bedingungen für Teilnehmer und den MSC Rund um Schotten. Wegen starken Schneefalls stand am Sonntag Morgen sogar die Absage im Raum. Nach sorgfältiger Überprüfung der Streckenverhältnisse entschieden Veranstalter und Rennkommissare, statt vier nur zwei Wertungsläufe fahren zu lassen.

Ab Freitag verwandelt sich der Schottener Stadtteil Rudingshain wieder in ein einziges Fahrerlager und den Mittelpunkt der Oberhessischen Motorsportszene. 129 Fahrer mit unterschiedlichsten Fahrzeugen gehen am Samstag und Sonntag beim 19. Internationalen ADAC-Bergpreis an den Start. Den Auftakt bilden die Einstellfahrten.

Fotos: Mut fördern e. V.

Sport

Ein offener Umgang mit Depressionen und anderen psychischen Erkrankungen ist immer noch nicht selbstverständlich. Um das zu ändern, sind auf der MUT-TOUR Menschen mit und ohne Depressionserfahrungen in ganz Deutschland unterwegs und machen gemeinsam Sport und Öffentlichkeitsarbeit.

Quelle: © HMKB

Fußball-Nachrichten

Die ukrainische Fußball-Nationalmannschaft erfährt in Hessen große Unterstützung für die bevorstehende Europameisterschaft – insbesondere von den 20.000 aus den Kriegsgebieten der Ukraine geflüchteten Kindern und Jugendlichen, die an hessischen Schulen unterrichtet werden, ihren Familien und den vielen hier tätigen ukrainischen Lehrkräften. Als Vertreter der Landesregierung hat am Mittwoch Armin Schwarz (CDU), Minister für Kultus, Bildung und Chancen in Hessen, die ukrainische Auswahl bei ihrer Ankunft auf dem Vorfeld des Frankfurter Flughafens empfangen – gemeinsam mit zwei Jugendlichen und einer Lehrkraft aus der Ukraine sowie dem ukrainischen Generalkonsul Vadym Kostiuk.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und seine 21 Landesverbände verstärken ihre Maßnahmen gegen Gewalt im Amateurfußball.

Im Finale des Hessenpokals traf der Regionalligist Kickers Offenbach auf den hessischen Oberligisten Türk Gücü Friedberg. Tausende OFC-Fans nahmen am traditionellen Marsch über die Kaiserleibrücke auf die andere Mainseite an den Bornheimer Hang teil, 8.500 Zuschauer sahen das Finale in der PSD-Bank-Arena.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) richtet das Endspiel in der UEFA Europa League 2027 aus. Austragungsort des Finalspiels wird der Deutsche Bank Park in Frankfurt am Main sein. Bereits 2026 wird außerdem das Finale der UEFA Conference League in der Red Bull Arena in Leipzig zu Gast sein. Das entschied das UEFA-Exekutivkomitee auf seiner Sitzung am Mittwoch in Dublin.

Fußballdeutschland darf sich am 25. Mai 2024 auf einen Festtag freuen: Alle Herren-Pokalendspiele der 21 Landesverbände des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sind im Rahmen der neunten Auflage des Finaltags der Amateure erneut in einer mehr als siebenstündigen Live-Konferenz im Programm von „Das Erste“ zu sehen. Anschließend rundet die Übertragung des DFB-Pokalfinales den langen Sporttag der ARD am Abend ab.

Nach Abschluss aller Viertelfinalspiele des Fußball-Hessenpokals wurden nun beide Halbfinalspiele terminiert:

Goldene Kunst in der goldenen Wetterau: Landrat Jan Weckler eröffnet gemeinsam mit der Künstlerin Anja Ulrich die Ausstellung im Kreishaus.

Ausstellungen

Wenn Anja Ulrich malt, glänzt es auf jeden Fall. Die großformatigen Leinwände, die die Künstlerin aus Nidda mit ihrer abstrakten Kunst füllt, brillieren oft in Goldtönen. Sicherlich auch ein Spiegel der Malerin selbst, die lachend sagt: „Ich will die Menschen erfreuen, Fantasie wecken und Räume verschönern.“ Bis zum 30. August sind ihre Werke im Kreishaus zu sehen.

Als Martin Wagner (Akkordeon), Hanns Höhn (Kontrabass) und Andreas Neubauer (Schlagzeug) 2008 ihrem Trio den Namen Tango Transit gaben, war ihr Tango schon längst im Transit. Die versierten wie virtuosen Instrumentalisten widmen sich in ihrem neuen Programm Volksliedern und nennen es – eine feine Ironie – „German Songbook“.

Fotos: M. Wahle

Literatur

Am Samstag, den 8. Juni 2024 fand im Rahmen von "Kultur in Altenstadt 2024" ein ganz besonderer Auftritt statt: In der stimmungsvollen Abteikirche von Kloster Engelthal brachte die Spiegel-Bestseller-Autorin, Bloggerin und Gewinnerin des Deutschen Gartenbuchpreises, Katrin Iskam, auch bekannt auf Instagram als @katrinsgarten, bei einer amüsanten Bühnenshow die 180 Gäste zum Lachen und Staunen. Sogar Gäste aus Nürnberg, Heidelberg und Kassel zog es für den Auftritt nach Altenstadt. Die in nur drei Tagen ausverkaufte Veranstaltung war ein voller Erfolg und wird allen Anwesenden noch lange in Erinnerung bleiben.

Landrat Jan Weckler stellt das Programm des Kultursommers Mittelhessen in der Trinkkuranlage in Bad Nauheim vor. Hier tritt unter anderem die isländische Jazz-Funk-Fusion-band Mezzoforte auf. Foto: Wetteraukreis

Musik

Wetteraukreis (pdw) Von Juni bis September bietet der 32. Kultursommer Mittelhessen ein vielfältiges Programm. Im Wetteraukreis sind 21 Veranstaltungen geplant. „Kultur ist nicht nur etwas für die große Bühne. Kultur gehört mitten rein in unsere Lebensräume, auch in die ländlicheren Gegenden", betont Landrat Jan Weckler. Daher freue er sich, dass durch den Mittelhessischen Kultursommer viele zusätzliche kulturelle Angebote in den Wetteraukreis kommen, die das kulturelle Leben in der Region bereichern.

Bildrechte: Armin Achtmann

Literatur

Butzbach, Hessen – Der in Butzbach lebende Autor Armin Achtmann hat mit "Das ist nicht das Rohe vom Ei" seinen ersten Roman veröffentlicht und entführt die Leser in das pulsierende West-Berlin der frühen 80er Jahre.

Buchtitel: Verlag J.B. Metzler

Literatur

Auf Einladung der Butzbacher Stiftung Kultur und politisches Bewusstsein und der Buchhandlung Bindernagel stellt der Philosoph Prof. a.D. Dr. Franz Josef Wetz am Donnerstag, den 6. Juni 2024 um 19:30 in den Räumen der Buchhandlung zentrale Gedanken vor aus seinem demnächst erscheinenden Buch mit dem Titel „Staunen. Warum existiert überhaupt etwas?“

• Info-Nachmittag am 27. Juni von 11 bis 16 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ)
• Verschiedene Arbeitgeber aus der Pflege-Branche und dem Rettungsdienst in Vorträgen und im persönlichen Gespräch kennenlernen
• Bewerbungstipps erhalten und die Arbeitsplätze mit 3D-Brille und durch Austausch mit Nachwuchskräften entdecken

Die erstmalig veröffentlichten Detailergebnisse der Arbeitszeitbefragung der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) verdeutlichen die gravierenden Probleme in den Kindertagesstätten: Es gibt in den Kitas derzeit keinerlei Antworten, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.  Damit werden auch die Ergebnisse der Böckler Pilot-Studie TEkit bestätigt, die sich auf vier Bundesländer bezogen hatte.

Gefällt Ihnen die Idee, Ihre Spitzhacke zu schwingen und auf die Goldader zu stoßen?

Hochschulteam der Arbeitsagentur bietet Unterstützung beim Zweifel am Studium • Onlineveranstaltung am 17. Juni von 10 – 12 Uhr; Präsenzveranstaltung an der THM am 19. Juni von 14-16 Uhr

Foto: Arbeitsagentur

Verbraucher

Gemeinsamer Infotag von Jobcenter und Arbeitsagentur zu Qualifizierung, Ausbildung und Weiterbildung am 26. Juni von 9 bis 12 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ)• Informationen und Beratung von Experten der Region ohne Terminvereinbarung• Fördermöglichkeiten der Arbeitsagentur und des Jobcenters

Zehn Aussteller stehen für Fragen rund um die Ausbildung und das Studium bereit • Infoveranstaltung am 20. Juni 11 bis 16 Uhr • Bewerbungstipps von der Berufsberatung und über 130 Arbeitsplätze mit 3D-Brille entdecken

Im Jahr 2023 hat es in Hessen insgesamt 1,4 Millionen Wohngebäude gegeben. In diesen Wohngebäuden befanden sich über 3,0 Millionen Wohnungen. Dies waren 0,4 Prozent mehr Wohngebäude und 0,7 Prozent mehr Wohnungen als im Vorjahr. Den größten Anteil am hessischen Wohngebäudebestand hatten Einfamilienhäuser mit 62,1 Prozent. 20,9 Prozent entfielen auf Wohngebäude mit zwei Wohnungen, 16,7 Prozent auf Wohngebäude mit 3 oder mehr Wohnungen.

Angesichts multipler Bedrohungen im In- und Ausland hat das hessische Kabinett am Montag auf dem Gelände der US-Army in Wiesbaden-Erbenheim intensiv über das Thema Sicherheit beraten. In der Sitzung des Sicherheitskabinetts ging es konkret um den Kampf gegen Islamismus und Rechtsextremismus, um die Abwehr hybrider Angriffe, militärische Verteidigung, den Zivil- und Heimatschutz, aber auch um Prävention und die Stärkung der Demokratie gegen ihre Feinde.

Nachdem am vergangenen Samstag die seltene Afrikanische Schweinepest (ASP) erstmals in Hessen bei einem toten Wildschwein nachgewiesen worden ist (wir berichteten), sind bereits verschiedene Maßnahmen angelaufen. Neben dem Veterinäramt am Landratsamt Groß-Gerau ist eine Sammelstelle für Tierkadaver einschließlich Desinfektionsschleuse aufgebaut worden. Weitere derartige Stellen sollen im Kreisgebiet errichtet werden.

In Hessen waren zum Stichtag 30. Juni 2023 insgesamt 328 385 Personen im öffentlichen Dienst beschäftigt. Das waren 1,5 Prozent bzw. 4 730 Beschäftigte mehr als 2022. Davon waren 120 015 Beamtinnen bzw. Beamte (36,5 Prozent) und 208 370 angestellte Arbeitnehmerinnen bzw. Arbeitnehmer (63,5 Prozent). Mehr als ein Drittel aller Beschäftigten im öffentlichen Dienst (36,4 Prozent bzw. 119 685 Personen) übten ihre Beschäftigung in Teilzeit aus.

Der Klimawandel erhöht die Häufigkeit, das Ausmaß und die Intensität natürlicher Störungen in Waldökosystemen, etwa von Stürmen, Waldbränden oder Ausbrüchen von Borkenkäfern.

26 227 Urteilsverfahren (inklusive Sozialkassenverfahren) sind im Jahr 2023 vor den Arbeitsgerichten in Hessen abgeschlossen worden. Das waren 47,4 Prozent bzw. 23 634 Verfahren weniger als noch vor zehn Jahren (2013: 49 861 Verfahren). Im Jahr 2003 waren es noch 78 360 Verfahren gewesen.

Kontakt

Direkter eMail-Kontakt zur Wetterau.News-Redaktion

-> hier klicken

 

online werben

Nachrichten aus der Region

Grid List

Christa Wirsing (links), Andreas Wirsing (2. von links) und Thomas Wirsing im Gespräch mit Bürgermeisterkandidat Sven Müller-Winter (3. von links). Foto: S. Müller-Winter

Altenstadt

Altenstadt, 19. Juni 2024 – Im Rahmen seiner Kampagne „Gemeinsam für Altenstadt" besuchte Bürgermeisterkandidat Sven Müller-Winter jüngst den Pflegedienst Wirsing in Altenstadt. Der Besuch bot eine wertvolle Gelegenheit, sich mit der Unternehmerfamilie Wirsing über die Herausforderungen von ambulanten Pflegeeinrichtungen und die Erwartungen an die Unterstützung durch die Gemeinde auszutauschen.

[v.l.n.r] Bürgermeister Klaus Kreß und Jochen Ruths, Präsident des Handelsverbands Hessen, werben für die Mitgliedschaft bei den „Nachhaltigkeitsbotschafter:innen“

Bad Nauheim

Um der lokalen Wirtschaft auf ihrem Weg zu mehr Nachhaltigkeit proaktiv Unterstützung anzubieten, hat die Stadt Bad Nauheim das Programm „Nachhaltigkeitsbotschafter:innen“ ins Leben gerufen und am Montag, 3. Juni, offiziell vorgestellt.

Das Bediengebiet von KNUT ab Dezember 2025. Bildquelle: Stadt Bad Vilbel

Bad Vilbel

Seit rund drei Jahren verbindet KNUT die nördlichen Stadtteile Frankfurts miteinander. Seit vergangenem Jahr fährt KNUT auch den Bahnhof in Bad Vilbel an. KNUT das sind elektrobetriebene Minibusse, die über eine App oder nach Registrierung auch telefonisch bestellt werden können und keinen festen Fahrplan haben, sondern auf Wunsch nach Ruf fahren. Nun möchte auch die Stadt Bad Vilbel in das System einsteigen und fester Bestandteil des On Demand Services werden.

Am Samstag (15.6.) brach ein Unbekannter einen geparkten Mercedes in der Eberhard-Bauner-Allee in Büdingen auf. Der schwarze Sprinter stand zwischen 18 Uhr und 20.20 Uhr in Höhe der Hausnummer 4. Der Dieb schlug eine Seitenscheibe des Transporters ein und gelangte so an eine auf dem Beifahrersitz abgelegte Handtasche samt Inhalt. Mit seiner Beute entkam er unbemerkt.

Zu wiederholten Male führte der Regionale Verkehrsdienst Wetterau die Aktion "Safe Holiday" durch, um die Nutzer von Wohnmobilen und Wohnwagen für die Gefahren und Besonderheiten bei Nutzung dieser Fahrzeuge zu sensibilisieren. Am Samstag (08.06.2024) veranstalteten die Wetterauer Verkehrsexperten die diesjährige "Safe Holiday"-Aktion im Polizeizentrum Butzbach. Durch Hinzuziehung des ADAC und eines Brandschutzmeisters konnte den Besuchern ein umfangreiches und kostenfreies Informationsangebot präsentiert werden, zu dem sich viele Campingfreunde anmeldeten.

Foto: T. Lange

Echzell

Am 03. Juni 2024 machte Tatjana Lange, Bürgermeisterkandidatin der SPD Echzell, einen Besuch bei der Jugendfeuerwehr der Gemeinde. Dieser Besuch bot einen faszinierenden Einblick in die ehrenamtliche Arbeit der Ausbilder und die vielfältige Ausbildung der Jugendlichen, die bis zur Übergabe in die Erwachsenengruppe reicht.Zu Beginn der Veranstaltung wurden alle Anwesenden herzlich von Franziska Frieß (Gemeindejugendwartin) und der Bürgermeisterkandidatin Tatjana Lange begrüßt.

Ein 47-jähriger Offenbacher befuhr am Mittwoch (12.06.2024) gegen 11:25 Uhr mit seinem Citroen Jumper die B275 von Nieder-Mockstadt kommend in Fahrtrichtung Staden.

Eine Streife der Polizei Friedberg fuhr am Samstag (15.6.) unter Nutzung von Sonder- und Wegerechten auf der Kaiserstraße in Friedberg zu einem Einsatz. Bei der Einsatzfahrt überquerte der Streifenwagen gegen 14.25 Uhr den Kreuzungsbereich der Kaiserstraße / Mainzer-Tor-Anlage. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem kreuzenden Auto. Durch den Unfall erlitten sowohl der 27-jährige Fahrer des Streifenwagens, wie auch seine 28-jährige Beifahrerin, Verletzungen.

Am Montagabend (3.6.) erlitten zwei Mitfahrer eines BMW schwere Verletzungen bei einem Unfall auf der Landesstraße 3192. Der Fahrer des BMW flüchtete zu Fuß vom Unfallort. Gegen 22 Uhr fuhr der Unbekannte mit seinem BMW aus Ober-Seemen in Richtung der L3184.

Foto: P. Appel

Glauberg

Glauburg – Der hiesige Landtagsabgeordnete Patrick Appel besuchte kürzlich die Keltenwelt am Glauberg. Beim gemeinsamen Rundgang mit dem neuen Direktor der Keltenwelt Marcus Coesfeld und dessen Stellvertreter Christoph Röder durch das Museum und den archäologischen Park ging es um den, durch Landesmittel geförderten Neubau des Forschungszentrums, die neue Ausstellung 'Wege durch die Zeit' und die Keltenwelt als wissenschaftliches bzw. touristisches Aushängeschild für die Region und ganz Hessen.

Die Fahrerin eines Kraftrads erlitt bei einem Unfall mit einem Transporter am Dienstagmittag (4.6.) schwere Verletzungen.

Fußgänger und Radfahrer in Karben müssen in den kommenden Wochen an zwei Stellen in der Stadt kurzzeitig Umwege in Kauf nehmen, da zwei Brücken saniert werden.

Schwere Verletzungen trug am Samstagvormittag (08.06.2024) ein 62-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 3195 bei Kefenrod davon.

Foto: GoFundMe

Limeshain

Lucia aus Limeshain leidet seit Oktober 2022 an ME/CFS (Myalgische Enzephalomyelitis / Chronisches Fatigue Syndrom), einer schweren neuroimmunologischen Erkrankung. Obwohl es diese Krankheit seit Jahrzehnten gibt und zuletzt aufgrund von Corona an Aufmerksamkeit gewann (ME/CFS ist die schwerste Folge von Long Covid), ist sie nach wie vor kaum erforscht. Seit Oktober 2022 ist Lucia zu 100% bettlägerig und komplett auf Hilfe und Pflege angewiesen. Sie kann seit 1,5 Jahren nicht mehr stehen oder sitzen und liegt 24/7 in der gleichen Position auf dem Rücken.

Bürgermeisterin Dr. Isabell Tammer setzt die Tradition der Bürgermeister-Spaziergänge fort.

Am 02.06.2024 hatte Bürgermeister Thorsten Eberhard das sanierte Brunnenhaus III im Unteren Kurpark Bad Salzhausens als neuen Ausstellungsraum zur historischen Stangenkunst eröffnet. Zu den geladenen Gästen aus der Politik und den Beteiligten an dem Projekt gesellten sich schon bei der Eröffnung eine erfreulich große Menge an interessierten Besuchern. Mit der Ausstellung zum Thema Stangenkunst hat Bad Salzhausen eine weitere Attraktion erhalten, die Wissenswertes vermittelt und den Erhalt des kulturellen Erbes des Kurortes Bad Salzhausen sicherstellt.

Die Fahrzeugführer dreier Pkw erlitten am Montagmorgen (06.05.2024) gegen 07:50 Uhr leichte Verletzungen bei einem Auffahrunfall auf der B45 von Kaichen kommend in Richtung Ilbenstadt.

Bei einer Kontrollstelle auf der Tank- und Rastanlage Wetterau richteten Beamte der Polizeiautobahnstation Mittelhessen ihr Augenmerk vorwiegend auf den Schwerverkehr. Bei einem spanischen Sattelzug, der mit Bio-Raps-Saat beladen auf dem Weg von Norddeutschland nach Frankreich war, stellten die Polizisten eine deutlich nach außen gedrückte Plane fest. Grund hierfür war verrutschte Ladung.

Zu einem tödlichen Unfall kam es am Mittwochvormittag (12.06.2024) in der Ysenburger Straße in Ortenberg.

Hünfeld. Während einer Ausfahrt mit drei weiteren Bikern stürzte am Samstagnachmittag (08.06.) gegen 15:45 Uhr ein 54-jähriger Motorradfahrer aus Ranstadt (Wetteraukreis).

Aus organisatorischen Gründen muss die Bürgersprechstunde mit Rockenbergs Bürgermeisterin vom 25. Juni auf den 2. Juli verschoben werden. Bildquelle: Gemeinde Rockenberg

Rockenberg

Verschoben: Bürgersprechstunde vom 25. Juni auf 2. Juli! 

Um 01:38 Uhr schlugen Einbrecher in der Nacht zu Mittwoch (29.05.2024) eine Scheibe eines Getränkemarkts in der Eichenstraße in Reichelsheim ein und gelangten so in den Markt.

Die Sanierungsarbeiten im aktuellen Bauabschnitt auf der B 455 zwischen dem Beinhardshof und der Einmündung zur K11 in Rosbach werden aller Voraussicht nach bis zum 24.06.2024 abgeschlossen. Damit kündigt sich dann auch wieder der nächste Bauabschnittswechsel an und die Baustelle verlagert sich auf den direkt anschließenden Bereich zwischen der Einmündung zur K 11 und der Einmündung zur "Raiffeisenstraße". Die Durchführung der Arbeiten während der Bauabschnitte 3a und 3b kann nun wieder im Rahmen einer Teilsperrung mit Einbahnregelung erfolgen.

Unbekannte brachen im Zeitraum von Freitag (07.06.2024), 16:00 Uhr bis Samstag (08.06.2024), 10:30 Uhr einen Traktor in Wölfersheim auf.

Auf ihrer Mitgliederversammlung hat die SPD Wöllstadt einstimmig beschlossen, den Bürgermeisterkandidaten Markus Schütz bei der kommenden Bürgermeisterwahl 2025 zu unterstützen. „Wir freuen uns, mit Markus Schütz einen kompetenten und engagierten Kandidaten gefunden zu haben, der die Werte der SPD teilt und sich für eine nachhaltige und soziale Entwicklung unserer Gemeinde einsetzt“, erklärte der Sprecher der SPD Wöllstadt, Darius Shafiei. „Seine langjährige Erfahrung in der Kommunalpolitik und sein großes Engagement für die Bürgerinnen und Bürger von Wöllstadt haben uns überzeugt.“

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

zum Archiv

online werben

GEWINNSPIELE

Fußball-EM tippen und gewinnen: Deutschland gegen Ungarn

Unter allen Mitspielern, die das exakte Ergebnis des Fußball-Europameisterschaftsspiels Deutschland gegen Ungarn am Mittwoch (18 Uhr) richtig tippen, verlost WETTERAU.news eine CineCard für das Kinopolis in Hanau im Wert von 20 Euro.

Weiterlesen ...

Fußball-EM tippen und gewinnen: Deutschland gegen Schottland

Unter allen Mitspielern, die das exakte Ergebnis des Fußball-Europameisterschaftsspiels Deutschland gegen Schottland am Freitag (21 Uhr) richtig tippen, verlost WETTERAU.news eine CineCard für das Kinopolis in Hanau im Wert von 20 Euro.

Weiterlesen ...

Eintracht tippen und gewinnen: Heimspiel gegen Leipzig

Unter allen Mitspielern, die das exakte Ergebnis des Fußball-Bundesligaspiels Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig am Samstag (15.30 Uhr) richtig tippen, verlost WETTERAU.NEWS eine CineCard für das Kinopolis in Hanau im Wert von 20 Euro.

Weiterlesen ...